Zum Inhalt springen

Über Mich

Wer steckt eigentlich hinter AlexasDigitals?

Mein Warum.

Ich glaube daran, dass wir unser Leben nach unseren eigenen Vorstellungen leben sollten und daran, dass Arbeit Spaß machen darf. Deshalb arbeite ich online im Bereich Social Media, mit Solo-Selbstständigen und Brands, deren Werte ich vertreten kann.

Tropical Beach In Indonesia
Bild von Social Media Managerin Alexasdigitals

Wie helfe ich Dir?

Ich unterstütze Dich dabei, Dein Business durch einen einzigartigen und authentischen Webauftritt online sichtbar zu machen und deine Werte nach außen zu tragen. Damit Du dich voll und ganz auf Dein Spezialgebiet fokussieren kannst, übernehme ich für Dich Aufgaben rund um Pinterest und Website Erstellung.

Was zeichnet mich aus?

Bei mir bekommst Du kein 0815 Standard-Paket. Ja, ich biete feste Pakete an, aber meine Arbeit werde ich ganz auf Deine Bedürfnisse ausrichten und die Leistungen können immer auch individuell angepasst werden. In mein eigenes Business investiere ich viel Zeit und bin mit Leidenschaft dabei – das Gleiche verspreche ich Dir für Dein Business. 

Surf Spot Kedungu Beach in Indonesia

Wie alles begann...

social media managerin steht mit ihrem laptop in der natur

Die letzten Jahre...

…durfte ich sehr viele wunderbare Erfahrungen machen – sehr viele unterschiedliche Erfahrungen.

Nach dem Abitur 2008, wussten gefühlt alle meine Klassenkameraden, was sie machen wollten, aber ich saß da und hatte keine Ahnung. Nach einem Jahr Pause hatte ich mich dann dazu entschlossen, eine kaufmännische Ausbildung zu machen. Nicht wirklich mein Traum, aber ich dachte, dass man das eben „so macht“.

Obwohl ich nach der Ausbildung direkt zur Abteilungsleiterin ernannt wurde, merkte ich schnell, dass das nicht mein Weg ist und habe das Unternehmen dann auch verlassen, um zu studieren. Studieren war etwas, was ich unbedingt tun wollte und ich wusste: Wenn ich es jetzt nicht mache, mache ich es nie.

Eine spannende Reise beginnt...

Wortwörtlich. Während meines Studiums war ich zum ersten Mal längere Zeit im Ausland – mein 4. Semester habe ich in Südschweden verbracht. 

Studiert habe ich übrigens Gesundheitsförderung, da mich das Thema Gesundheit und Ernährung schon immer sehr interessiert hat und ich etwas studieren wollte, bei dem ich mit Leidenschaft dabei bin. Studieren, nur um danach eine möglichst hohe Position zu erreichen, die viel Geld bringt, hat sich für mich nicht richtig angefühlt.

Neben einigen spannenden Urlaubsreisen, hat sicher die Zeit in Schweden dazu beigetragen, mein Fernweh zu wecken. 

Die Entscheidung stand fest...

Nach dem Studium wollte ich auf Langzeitreise gehen. Zunächst einmal hieß es aber Geld sparen, also habe ich 2015 noch einmal einen Vollzeitjob im Büro angenommen. 2 Jahre später ging es dann endlich los: 3 Wochen Finnland, 3 Monate Bali, wo ich eine Surflehrerausbildung gemacht habe, und dann noch 2 Jahre Australien – statt dem einem Jahr, das für Australien eigentlich angedacht war. Das Leben kann man nunmal nicht planen.

Und Social Media?

2015 hatte ich Instagram für mich entdeckt und dann über die nächsten Jahre meinen Account aufgebaut, angefangen im Bereich Essen und Gesundheit. Tatsächlich hatte ich eine zeitlang den Plan, Vollzeit Influencerin in diesem Bereich zu werden und mein Geld mit Kooperationen zu verdienen, was sich dann jedoch geändert hat.

Meine Leidenschaft für die Social Media Welt hat sich jedoch nicht geändert und mich über die Jahre, auch während meiner Reisen, begleitet. Ich habe mich in dem Bereich stetig up-to-date gehalten und mich weitergebildet. Nach meiner Zeit in Australien habe ich in Deutschland auch noch eine Weiterbildung im Bereich Online Marketing gemacht sowie bei einer Online Marketing Agentur als Social Media Consultant in der 1:1 Kundenbetreuung gearbeitet.

Immer mehr habe ich mich über die Jahre auch mit dem Thema Remote Arbeit, Digitales Nomadentum usw. befasst und wusste: Das möchte ich auch! Selbstständig sowie zeit- und ortsunabhängig arbeiten klang wie ein Traum für mich – ein Traum, der wahr gemacht werden wollte.

Und hier bin ich nun.

Ich liebe meinen Job (endlich!), habe die Möglichkeit, zeitlich flexibel sowie ortsungebunden arbeiten und freue mich jeden Tag darüber, mit wunderbaren Menschen zusammenarbeiten zu dürfen, deren Werte und Ideen ich vertrete und die ich gerne unterstütze.

Mein Lebensweg mag nicht der geradlinigste sein, aber das wäre ja auch langweilig. Inzwischen sehe ich die vielen unterschiedlichen  Erfahrungen – persönlich sowie beruflich –  sogar als Vorteil und meine große Stärke.

Zukunftspläne? Die sind tatsächlich unerwartet „langweilig“:  Ein ruhiges Leben in der Natur, Haus, Familie. Mein Traum ist es, ins australische Outback zurückzukehren und mir dort ein leben auszubauen. Da dies aufgrund der aktuellen Lage leider nicht möglich ist, werde ich dennoch das beste aus der Situation machen und vorher sicher noch einige Zeit woanders verbringen.

“Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn’t do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.”

— H. Jackson Brown Jr.
woman tropical palmtrees bali
surfing woman
woman barefoot on the beach

Let's Do It!

Du möchtest mit mir arbeiten?

Melde dich bei mir und wir vereinbaren ein Kennenlerngespräch – natürlich ganz unverbindlich und kostenfrei.